partner

Die Hochschule für Musik und Theater wird im Rahmen des Förderantrags des Europäischen Netzwerks Ulysses für die Förderung junger kreativer Talente von 2016 – 2020 eine finanzielle Förderung in Höhe von 164 000 € erhalten. Damit wurde die EU Förderung, welche die Hochschule von  2012 – 2015 für die Sommerakademie erhalten hat, um weitere vier Jahre verlängert. Der Förderantrag wurde vom Institut für kulturelle Innovationsforschung ausgearbeitet, das auch 2001 das Konzept für die Gründung der heute renommierten Sommerakademie für zeitgenössische Musik erstellt hatte.  Die Akademie 2017 wird von dem EU-Programm Creative Europe sowie dem deutsch-französischen Jugendwerk, dem Verein Opus XXI France, der Gerhard Trede-Stiftung, Impuls neue Musik und der Ernst von Siemens Musikstiftung finanziell unterstützt.